Startseite
Grundlagen der Brennwerttechnik Wie wird der Brennwertnutzen gemessen? Hersteller von Brennwertheizsystemen Bestellung Brennwert-Meßgerät - BrennCon Forum über Brennwerttechnik Kontakt zu www.brennwert.info Zusätzliche Infos über Brennwerttechnik Impressum von www.brennwert.info
 
Planung und Betrieb einer Brennwert-Heizung
Planung
Betrieb
Prüfung des korrekten Betriebes
Info
   
Umweltzeichen
   
CE-Zeichen
   
Nutzungsgrad größer als 100 Prozent ?
   
Öl-Brennwerttechnik kontra
Gas-Brennwerttechnik
   
EnEV und Brennwerttechnik
Datanorm

EnEV und Brennwerttechnik

Die seit Februar 2002 geltende Energieeinsparverordnung (EnEV) ermöglicht über die architektonische Maßnahmen (Wärmedämmung) hinaus die Optimierung der (Heiz-)Anlagentechnik zur Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzwerte.

Eine Brennwertheizung wird hierbei deutlich besser gestellt als eine herkömmliche Niedertemperaturheizung. Für ein Einfamilienhaus mit üblichem Dämmstandard (70kWh/m²a) bei 150m² beheizter Nutzfläche ergeben sich beispielsweise folgende Werte:

NT-Heizung Brennwert-Heizung
Anlagenaufwandzahl ep [·/·] 1,42 1,33
Gesamtendenergie qWE.E [kWh/m²a] 100,11 93,68
Hilfsenergie qHE.E [kWh/m²a] 2,22 2,17