Startseite
Grundlagen der Brennwerttechnik Wie wird der Brennwertnutzen gemessen? Hersteller von Brennwertheizsystemen Bestellung Brennwert-Meßgerät - BrennCon Forum über Brennwerttechnik Kontakt zu www.brennwert.info Zusätzliche Infos über Brennwerttechnik Impressum von www.brennwert.info
 
Planung und Betrieb einer Brennwert-Heizung
Planung
   
Hydraulik
   
Abgasführung
   
Einleitung des Kondensats in das Abwassersystem
   
Neutralisation
Betrieb
Prüfung des korrekten Betriebes
Info
Datanorm

Neutralisation

In bestimmten Fällen ist eine Neutralisation des Kondensats vorgeschrieben.
Bei bestehenden Abwassersystemen (Altbau) ist sie meistens sinnvoll.

Der Handel bietet für diesen Zweck Neutralisationseinrichtungen an.

Die Neutralisationsboxen werden dabei einfach zwischen Kondensataustrittsöffnung und Eintritt in das Abwassersystem eingebunden. Sie sind mit einem alkalischem Granulat gefüllt und neutralisieren beim kontinuierlichen Durchströmen die Säure im Kondensatwasser.

Die Wirkungsweise der Neutralisationseinrichtung sollte mindestens einmal im Jahr mit einem pH-Indikator (z.B. Lackmus-Papier) überprüft werden. Bei Bedarf muss das Neutralisationsmittel (Granulat) ausgewechselt werden.

Bei Großanlagen kann es sinnvoll und wirtschaftlicher sein, wenn Neutralisationseinrichtungen in Verbindung mit Dosiereinrichtungen zum Einsatz kommen. Hierbei wird z.B. flüssiges Natron in gleichbleibender Menge dem Kondensatwasser zugegeben.