Startseite
Besonderheiten bei Planung und Betrieb einer Brennwertheizung Wie wird der Brennwertnutzen gemessen? Hersteller von Brennwertheizsystemen Bestellung Brennwert-Meßgerät - BrennCon Forum über Brennwerttechnik Kontakt zu www.brennwert.info Zusätzliche Infos über Brennwerttechnik Impressum von www.brennwert.info
 
Grundlagen der Brennwerttechnik
Physikalische Grundlagen
   
physikalischer Brennwert
   
Was passiert bei der Verbrennung von Öl oder Gas?
   
Wärme, Energie, Temperatur und Verdunstungsenergie
   
Eigenschaften von Stoffgemischen
Technische Grundlagen

Eigenschaften von Stoffgemischen

Bei der Betrachtung von Wasser allein liegt die Verdampfungstemperatur und der Taupunkt bei den bekannten (rund) 100°C.

In unserem Fall ist das Abgas aus dem Verbrennungsprozess ein Stoffgemisch aus verschiedenen Gasen und kleinen festen Partikeln (Ruß).
Stoffgemische verhalten sich jedoch in vieler Hinsicht vollständig anders als ihre Bestandteile.

Beispiel Stahl:
Die wesentlichen Bestandteile von Stahl sind Eisen und Kohlenstoff sowie weitere Stoffe und Elemente in, je nach Sorte und Qualität des Stahls, unterschiedlichen "Mischungsverhältnissen".
Eisen allein reagiert z.B. sehr schnell mit Sauerstoff, es "rostet". Kohlenstoff ist grau-schwarz und leicht brennbar, Sie kennen das vom sommerlichen Grillvergnügen.
Stahl, als Stoffgemisch aus Eisen und Kohlenstoff (und anderen Elementen), kann, je nach Mischungsverhältnis ("Legierung") die unterschiedlichsten Eigenschaften haben.
So gibt es Stahlsorten, die weder rosten, noch leicht brennbar oder grau-schwarz sind. Es ist also keineswegs so, dass das "schwächste" Element die Eigenschaften des gesamten Stoffgemisches bestimmt.
Auch die Verdunstungstemperatur eines solchen Gemisches lässt sich nicht aus den Eigenschaften seiner Bestandteile ableiten.

So verhält sich auch das Stoffgemisch "Abgas" in vielerlei Hinsicht völlig unterschiedlich von den Eigenschaften seiner Bestandteile. Auch die Eigenschaft "Taupunkt" ist anders.

Der für die Brennwerttechnik wesentliche Unterschied des Stoffgemisches "Abgas" zum "Reinstoff" Wasser ist die Tatsache, dass der Taupunkt wesentlich niedriger als bei den beim Wasser bekannten 100°C liegt.