Startseite
Grundlagen der Brennwerttechnik Wie wird der Brennwertnutzen gemessen? Hersteller von Brennwertheizsystemen Bestellung Brennwert-Meßgerät - BrennCon Forum über Brennwerttechnik Kontakt zu www.brennwert.info Zusätzliche Infos über Brennwerttechnik Impressum von www.brennwert.info
 
Planung und Betrieb einer Brennwert-Heizung
Planung
Betrieb
   
Warmwasserbereitung
   
Luftüberschuss
   
Wasserinhalt
   
Rücklauftemperaturanhebung durch Mischer
Prüfung des korrekten Betriebes
Info
Datanorm

Warmwasserbereitung

Ab etwa drei Personen, für die warmes Trinkwasser vorgehalten werden soll, ist es wirtschaftlich sinnvoll, die Warmwasserbereitung in Verbindung mit einem indirekt beheizten Speicher vorzunehmen.

Durch niedrige Bereitschaftsverluste werden selbst im Sommerbetrieb hohe Nutzungsgrade erzielt.

Die beiden typischen Ladezustände des Speichers haben ganz unterschiedlichen Einfluss auf die Abgaskondensation des Brennwertgeräts:

  1. Nachladen wegen Auskühlung:
    Die Nachladung erfolgt auf relativ hohem Temperaturniveau. Es findet i.d.R. keine oder nur Teilkondensation statt.

  2. Nachladen wegen Entnahme:
    Das nachströmende aufzuheizende Frischwasser ermöglicht Vollkondensation, zumindest in der ersten Phase des Nachladens.
Besser geeignet sind Schichtenspeicher. Sie erwärmen das Wasser nicht - wie üblich - über eine im Speicher angeordnete Heizfläche, sondern über einen aufgesetzte Wärmeaustauscher. Das erwärmte Wasser wird von oben in den Speicher geschichtet. Gleichzeitig strömt kaltes Wasser vom Boden das Behälters zum Wärmetauscher nach und fördert dadurch die Abgaskondensation. So kann während der gesamten Aufheizzeit und auch bei Nachheizvorgängen ein kondensierender Betrieb erreicht werden.

Ebenfalls gut geeignet sind Schlangenrohr-Speicher mit groß bemessenen Heizflächen, die auch bei niedrigen Heizwassertemperaturen eine Erwärmung des Speicherinhalts ermöglichen.

Eine quantitative Einschätzung der Wirkungsgradeinbußen ist aufgrund der unterschiedlichen Bauformen von Speichern und den stark schwankenden Nutzergewohnheiten nicht möglich.